Psychologische Beratung und Beratung für pflegende Angehörige

 als Hausbesuch  

 oder per Videosprechstunde

 


Meine Vision

Manchmal zeigt sich der Weg erst, wenn man anfängt Ihn zu gehen

-Paulo Coehlo-

Mein Angebot


  Meine Beratung in Form von Hausbesuchen biete ich im Landkreis Darmstadt-Dieburg an.
Wenn Sie möchten, bin ich auch online (Videosprechstunde) auf kurzem Weg für Sie erreichbar.
Falls Sie außerhalb des Landkreises wohnen, können Sie dennoch mit mir Kontakt aufnehmen.


 Psychologische Beratung


In der psychologischen Beratung arbeite ich lösungs- sowie ressourcenorientiert.
Diese Intervention wird im Rahmen von Problem- Entscheidungs- sowie Krisensituationen angewendet werden.
In der Beratungssituation werden psychosoziale Konflikte aus verschiedensten Lebensbereichen näher betrachtet und mithilfe von neuen Strategien und Lösungsansätzen überwunden.
Die Erschließung neuer Ressourcen und die Aktivierung vorhandener Ressourcen sowie der Erwerb neuer Handlungskompetenzen stehen dabei im Vordergrund.
Die psychologische Beratung zielt im Gegensatz zu psychotherapeutischen Verfahren auf eine Verbesserung der Lebensqualität, des subjektiven Wohlbefindens sowie der Förderung der Problemlösefähigkeit ab.
Zudem bietet sie Ihnen Unterstützung und Hilfestellung in belastenden und schwer zu bewältigenden Lebenskrisen.



Plegerische Beratung


Die Inhalte der Pflegeberatung werden individuell auf die jeweilige Pflegesituation zugeschnitten. Generell umfasst die Pflegeberatung jedoch die wichtigsten Grundlagen in folgenden Bereichen:
Körperhygiene
Mobilität

Umgang mit Krankheiten
Reduzierung von körperlicher oder seelischer Belastung

Durch entsprechende Schulungsmaßnahmen werden Pflegende bei der Bewältigung ihrer Aufgaben gezielt unterstützt, sodass eine vollumfängliche Pflege ohne Ängste, Unsicherheiten oder Fehler in häuslicher Umgebung sichergestellt  ist.

 Gerne helfe ich Ihnen dabei, den häuslichen Pflegeplatz zu organisieren und einzurichten, so dass die tägliche Pflegeroutine für Sie praktikabel wird.
Für Fragen im Umgang und Gebrauch von Pflegemitteln, Lagerung oder Mobilisation und vielem mehr stehe ich Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Sie sollen pflegerische Abläufe verstehen lernen und warum ‚Pflege‘ sowie die zwischenmenschliche Beziehungen eine wichtige Rolle darin spielen..

In der Fragestellung, woher Sie Unterstützung bekommen, um entlastet zu werden oder welches Spektrum an Möglichkeiten es überhaupt gibt, helfe ich Ihnen ebenfalls gerne weiter.
 

  Es ist es mir wichtig das Sie stabil mit einer
z.B. neuen Pflegesituation Ihres Familienmitgliedes umgehen lernen .
Trauerbegleitung sowie Trauergespräche  gehören ebenso in mein Angebot.
Wenden Sie sich an mich wenn Sie selbst betroffen sind ,es Ihnen mental nicht gut geht oder Sie Redebedarf und Fragen haben.

In Gesprächen dürfen sie Ihre Gedanken, Wünsche, Zweifel oder auch Ängste mit mir besprechen um Ihr persönliches Ziel zu erarbeiten.